Feedback unserer Akteure

Auf dieser Seite finden Sie  Feedback von unseren Akteuren, die so freundlich waren, Ihre Erfahrugen hier zu veröffentlichen. Vielen Dank dafür!


 

referenz_kurt_herzig

Kurt Herzig, Frankfurt
Prokurist, Deutscher Fachverlag


Systemsicher Coach 2016

Coaching - das Thema reizte. Die Sinne schärfen und Wahrnehmen lernen.  Anstöße für Umdenken bekommen und aufnehmen. Vielem eine andere Bedeutung geben. Sich ändern – erst nicht bewusst – dann allmählich aktiv daran arbeiten können. Einen Türspalt zu sich selbst öffnen.

In der Gruppe der Älteste sein - eine „merkwürdige“ Erfahrung. Die Entwicklung der Gruppe  - eine tolle Gruppe! - mitzuerleben, genauso wichtig wie der Lernstoff.

Ich habe es Rolf Söder nicht immer leicht gemacht – das war spannend und er souverän. Alles in allem wertvolle Menschen kennengelernt,  an wertvollem Lernstoff geschnuppert und die Lust zum Weitermachen wurde entfacht.

 . . und nun feste dabei, das Gelernte umzusetzen und anzuwenden . .

Auf ein Wiedersehen in der Alten Schule in Partenstein mit Waltraud und Rolf

Kurt Herzig


 

referenz_anja_tepel

Anja Tepel, Bremen
Trainerin & Coach

www.streicher-consulting.de
NLP Practitioner 2015
NLP Master 2016

Herzlichen Dank für die eindrucksvollen Erfahrungen, die ich in Eurer Ausbildung machen durfte. Zu Beginn war ich etwas stutzig – wo bleibt der logische Aspekt bei all den Methoden? Jedoch mit viel Spaß habe ich eine Vielzahl von NLP Techniken neu kennen gelernt und ausprobiert. Auch die Erwartungen der „Ratio“ wurden durch deine Art, den Stoff hirngerecht zu vermitteln, zufriedengestellt und waren echt klasse. Es ist eine Ausbildung die, wenn man sie erst einmal begonnen hat, ein ganzes Leben lang begleitet und ständig weiterbringt.

Mich und andere in Freiheit, Unabhängigkeit und Lebensfreude erfolgreich zu unterstützen, ist eine großartige Aufgabe. Es bestimmt derjenige die Situation, der Wahlmöglichkeiten im Denken und Handeln hat. Ich durfte viel dazu lernen und gebe es nun mit Begeisterung weiter. Ich genieße jede Minute meinen wachsenden Erfolg und besonders meine Freiheit im Denken und Handeln. Dein toller Humor und ganz besonders die familiäre Atmosphäre in der „Alten Schule“ sind einmalig! Auch die vielen tollen Bekanntschaften, die ich im Seminar gemacht habe, sind eine echte Bereicherung für mich. Vielen Dank an dich für dieses intensive und lehrreiche Seminar! 

Ich bin froh für die Toolbox, um in der täglichen Arbeit und meinem persönlichen Wachstum weiter zu kommen. Keine Stunde mit euch und unserem tollen Team möchte ich missen und danke euch von Herzen.

Anja Tepel


 

referenz_harald_sattler

Harald Sattler, Frankfurt
Diplom-Verwaltungsfachwirt
Arbeitsagentur

NLP Practitioner 2015
NLP Master 2016

Für den NLP-Practitioner habe ich mich angemeldet, da ich mein eigenes Repertoire mit Methoden der Neurolinguistischen Programmierung anreichern wollte. NLP wirkt jedoch deutlich stärker als erwartet. So konnte ich nicht nur meinen Methodenkoffer um interessante und flexibel einsetzbare Elemente erweitern, sondern durfte auch die Wirkung an mir selbst feststellen.

Nach den 5 Modulen des Practitioners sitze ich wieder selbst am Steuer meines „Lebensbusses“. Hierfür bin ich Rolf Söder und seinem Team sehr dankbar und habe mich entschieden meine NLP-Ausbildung unmittelbar mit der Qualifizierung zum Master fortzusetzen.

Auch in der Master-Ausbildung konnte ich viel für mich und meine persönliche Entwicklung mitnehmen.

Vielen Dank!

Harald Sattler

 


 

referenz_stephanie_maar

Stephanie Maar, Krefeld

Personal Styling Coach
NLP Practitioner 2015

In der NLP Practioner Ausbildung wurde ich von euch begleitet, gefordert und gefördert. Das gesamte Paket was ich mitnehmen durfte ist ein großes Geschenk.  Es waren sehr lehrreiche, inspirierende Inhalte, welche durch eure offene Art, jeden einzubeziehen, einen wertvollen Prozess in Gang gebracht haben. 

Ich bin froh für die Toolbox, um in der täglichen Arbeit und meinem persönlichen Wachstum weiter zu kommen. Keine Stunde mit euch und unserem tollen Team möchte ich missen und danke euch von Herzen.

Als Team seid ihr und waren wir unschlagbar.....

 

Stephanie Maar


 

referenz-uli-holzapfel

Uli Pabst, Mainhausen

Salesdirector DZB Bank
NLP Practitioner 2013 & NLP Master 2014

Ich habe mich für die NLP Practitioner Ausbildung bei Rolf Söder in Partenstein nach der Teilnahme an einigen offenen Übungsabenden entschieden. Entscheidend für meine Wahl der NLP Ausbildung in Partenstein war, dass neben viel Fachwissen auch viel Menschlichkeit gelehrt und gelebt wird. Partenstein ist während der Seminartage wie ein wunderbarer Rückzugsort, an dem ich gerne zur Ruhe komme und gleichzeitig viele neue Impressionen und Erfahrungen sammeln kann.

Rolf und seine Trainer sind immer offenherzig und verstehen es, Gruppen zu fordern und zu leiten.

Die Seminarinhalte haben sich mir immer direkt erschlossen und ein Seminarhighlight ist sicherlich auch die gelebte Visualisierung der Lehrinhalte auf wunderbaren Charts und Zeichnungen. NLP pur eben!

Uli Pabst


 

referenz-astrid-kellenbenz

Astrid Kellenbenz
Frankfurt am Main

Geschäftsführerin
PHCC GmbH
Systemische Coach  Ausbildung 2014

Wer glaubt, bei Rolf Söder und seinem Team „einfach“ nur eine Ausbildung zu machen, der irrt!

Die Ausbildung zum Systemischen Coach hat mich gefordert und verändert: Natürlich habe ich viel über das Coaching, seinen Prozess und die dazu gehörigen Interventionen gelernt. Genauso viel aber, wenn nicht sogar mehr über mich selbst.

Ich habe gelernt, geübt und bin gewachsen, mit und an dem Ausbildungs-Team Rolf, Britta und Waltraud – 3 ganz besondere Menschen mit ganz unterschiedlichen Ansätzen und Eigenschaften. Eine Mischung, die überzeugt und gleichermaßen beeindruckt. Aber nicht nur das Team, auch die Menschen, die man vor Ort im Institut trifft sind beeindruckend und mir ans Herz gewachsen.

Ich kann diese Ausbildung auch all denen empfehlen, die noch gar nicht so genau wissen, ob sie als Coach arbeiten wollen – ich bin mir sicher, dass jeder Mensch in dieser Zeit wächst und viel fürs Leben lernen kann: it’s a kind of magic!

Astrid Kellenbenz


 

referenz-caecilie-zabolitzki

Cäcilie Zabolitzki, Nidderau

Geschäftsführerin
Zabo Staupiloten GmbH

Systemische Coach Ausbildung 2014

Rolf Söder hat mich bei dem Basis Seminar im November 2013 durch seine Coaching Qualitäten beeindruckt und seine direkte sowie offene Art überzeugt.

Nach meiner NLP Practitioner und Master Ausbildung habe ich meinen systemischen Coach bei Rolf, Waltraud und Britta bei Mindmarketing in Partenstein im 1. Halbjahr 2014 absolviert. Es war eine geniale, lehrreich und sehr intensive Zeit.

Rolf und sein Team bieten eine sichere und vertraute Atmosphäre in einem tollen Umfeld, welches erlaubt, fast selbstverständlich die eigenen Themen zu bearbeiten und so gestärkt mit klarer Vision sowie einem eigenen Credo die Ausbildung zu beenden.  Und als Coach nun endgültig los zu starten.

Cäcilie Zabolitzki, Geschäftsführerin von Zabo Staupiloten GmbH
Systemischer und NLP Coach, Prozessbegleiterin, BGM-Beraterin und Demografie-Expertin (DEx), Projektleiterin

Cäcilie Zabolitzki


 

referenz-patrick-fischer

Patrick Fischer, Karlstadt

Geschäftsführer SOLOX
NLP Practitioner & NLP Master Ausbildung 2012
www.solox.de

Ich habe 2011 ein Basis-Seminar bei Rolf Söder besucht um für mich erst einmal zu entscheiden, ob mir der Trainerstil von Herrn Söder liegt.

Und was soll ich sagen, der Trainerstil von Rolf lag mir. Oder wie der NLP’ler sagt: Rapport war da. Deswegen habe ich mich entschieden, 2012 meine NLP-Practitioner Ausbildung zu absolvieren. Die Ausbildung war echt spitze. Die angesprochenen Themen entsprachen meinen Erwartungen und es war mir zu keinem Zeitpunkt langweilig. Es war einfach die richtige Mischung zwischen Kognitivem Input und Übungen. Ich habe jede Menge über mich selber und meine Umwelt gelernt. Diese Erfahrungen helfen mir im Umgang mit anderen Menschen enorm. Ziel meiner NLP-Ausbildung war, besser kommunizieren zu können.Den Practitioner habe ich im Juli erfolgreich abgeschlossen. Mir war klar, dass ich dran bleiben möchte und noch mehr lernen will. Das war der Grund, warum ich mich entschloss, im Oktober gleich mit dem NLP-Master weiter zu machen. Es ist einfach toll, sich immer wieder weiter zu entwickeln.

Patrick Fischer


 

referenz-annette-locher

Annette Locher, Gelnhausen

PR-Beraterin
Systemische Coach Ausbildung 2012

Ich habe 2012 die Coaching-Ausbildung bei Rolf und Waltraud absolviert - und würde es jederzeit wieder tun!

Was mir besonders gefallen hat: Die Ausbildung ist sehr breit angelegt (von systemischen Fragetechniken über vielfältige NLP-Formate bis zu Hypnose und Trance); der Zeitrahmen von neun Monaten ist ideal, um die Inhalte festigen und integrieren zu können; die Begleitung durch zwei sehr unterschiedliche Trainerpersönlichkeiten gewährleistet, dass jeder die Unterstützung für seine persönliche Entwicklung findet, die er braucht; und der Rahmen, den Rolf und Waltraud in der Alten Schule in Partenstein geschaffen haben, ist absolut einzigartig. Ich habe mich dort vom ersten bis zum letzten Moment geborgen und inspiriert gefühlt.
Ich empfand die neun Monate als große persönliche Bereicherung und als fundierte Basis für eine Tätigkeit als Coach. Die Alte Schule wird für mich weiterhin ein wichtiger Ort sein, den ich immer wieder gerne aufsuche. Waltraud und Rolf danke ich von Herzen.

Annette Locher


 

referenz-birgit-baron

Birgit Baron, Fuchstadt

Selbstständige TrainerIn & Coach
Business Coach & Practitioner 2010/2011
www.baroncoaching.de

Ich habe bei dir/euch im Winter 2010/2011 meine Weiterbildung zum NLP Practitioner und Business Coach gemacht. Beide Ausbildungen fanden für mich parallel statt, weshalb es mir schwer fällt, eine Trennung vorzunehmen. Nach Vergleichen mit den Angeboten Anderer habe ich mich für die Ausbildung bei MINDMARKETING entschieden und finde auch im Nachhinein, dass ich die richtige Entscheidung getroffen habe. Die Räumlichkeiten, die Gruppengröße (wir waren jeweils zu zehnt) und auch ihr beiden als Trainerpaar (ich hatte die Gelegenheit euch beide vor Beginn der Weiterbildung kennenzulernen) waren ausschlaggebend für meine Entscheidung.

Sowohl die Inhalte vom NLP Practitioner als auch die vom Business Coach habe ich als stimmig und gut durchdacht wahrgenommen. Beladen mit einigen eigenen „Baustellen“ habe ich die Ausbildung mit einiger Unsicherheit begonnen und kann als erstes Fazit sagen: Ich habe in meiner ganzen Entwicklung, sowohl in beruflicher, als auch in persönlicher Hinsicht sehr davon profitiert! Die wichtigsten Meilensteine waren zum einen zu erkennen, dass eine meiner vermeintlichen Schwächen (Thema „Trance“) tatsächlich eine meiner größten Stärken ist. Zum anderen habe ich mir auch wieder bewusst gemacht, wie wichtig es ist, eine präzise Zieldefinition vorzunehmen. Nicht, um dieser dann stur zu folgen, sondern um die richtigen Weichen überhaupt stellen zu können. Darüber hinaus hat es mir sehr geholfen, in meiner Arbeit als Coach einem strukturellen Fahrplan folgen zu können, den es ja bereits gibt. Ich muss das Rad also nicht neu erfinden.

Alle meine Lernerfolge aus diesen Monaten hier wiederzugeben, würde zu weit führen. Last but not least möchte ich aber noch anmerken, wie wichtig es für mich war, mit eurer Anleitung mein persönliches Credo, meine „Aufgabe“ (Vision) gefunden zu haben, die die Legitimation für alles, was ich tue für mich bedeutet. Ein sehr wichtiger Meilenstein, zu dessen Erreichung ganz besonders Waltraud Wagner beigetragen hat. Vielen Dank, Waltraud!
An dich, Rolf, mein Dank für deine Art der Führung! Du lebst was du lehrst! Humorvoll, direkt, klar, ehrlich. Und deine besondere Sichtweise meiner Persönlichkeit hat mich auch ein ganzes Stück weitergebracht. Danke! Mein Fazit: Die Ausbildung bei MINDMARKETING ist sehr empfehlenswert!

Birgit Baron


 

referenz-oliverwalter

Oliver Walter, Spalt

Philosoph und Freier Redner
NLP Practitioner Ausbildung 2008
www.walter-oliver.de

Ich absolvierte die NLP-Practitioner Ausbildung von November 2008 bis Mai 2009 mit der Erwartung eine Einführung in das Thema Coaching und Veränderungsarbeit zu erhalten. Diese Erwartung wurde absolut erfüllt, genauer betrachtet sogar übererfüllt, da die Grundlagen des Coachings sehr ausführlich vermittelt wurden. Die Atmosphäre innerhalb der Gruppe war ausgezeichnet und die Ausbildung dank vieler Demonstrationen und Übungen lebendig und praxisorientiert.
Rolf Söder war ein hervorragender Trainer, den ich menschlich und fachlich sehr kompetent erlebt habe. Von großem Vorteil war auch, dass beide Trainerassistentinnen als Coach arbeiten, und man somit insgesamt drei kompetente Ansprechpartner hatte, bzw. sogar vier, wenn Harald Brill als zweiter Trainer anwesend war. Für eine Gruppe von ca. 10 Personen war dies eine hervorragende personelle Betreuung. Einziges Manko war, dass in Partenstein nicht nur abends, sondern auch zur Mittagszeit die Gehsteige hochgeklappt werden, so dass man zur Nahrunsaufnahme nach Lohr fahren musste. Dies war allerdings verschmerzbar, da es lediglich eine Fahrt von 10 Minuten ist. Vielen Dank auch an dieser Stelle nochmal an Rolf und sein Team für die angenehme und lehrreiche Zeit!

Oliver Walter


 

 
referenz-irina-koch

Irina Koch, Aschaffenburg
Selbstst. TrainerIn & Coach
Systemische Business Coach
Ausbildung 2012

www.mind-horse-coaching.de

In 2011 lernte ich Waltraud und Rolf beim einem Informationstag in der alten Schule kennen. Sofort war ich begeistert von der Vielfältigkeit des Angebotes  der Ausbildung zum Systemischen Coach.

Gerade die Kombination von Theorie und dem hohen Praxisanteil gab mir sofort den Eindruck hier den richtigen Anbieter gefunden zu haben.

Auch jetzt nach der Ausbildung bin ich mehr als zufrieden, mit dem was ich gelernt habe. Vor allem der Teil Hypnose und Trance macht diese Ausbildung einmalig, da ich hier einen großen Wissensvorsprung gegenüber anderen Coachs habe.
Sobald ich es einrichten kann, möchte ich eine weitere Ausbildung zum Hypnosecoach in Partenstein mitmachen.

Irina Koch


 

 
referenz-tanja-blum

Tanja Blum, Berg

Geschäftsführung einer Personalberatung
Systemischer Business Coach 2011/2012
www.beckhaeuser.com

Spannende und intensive 9 Monate Ausbildung zum Systemischen Business Coach hinterlassen ihre durchweg positiven Spuren: bleibende Eindrücke sowie eine fachliche und persönliche Weiterentwicklung.

Maßgeblich für die hohe Ausbildungsqualität ist die umfangreiche und vielseitige Erfahrung von Rolf Söder und Waltraud Wagner: als Trainerduo ein optimales Zusammenspiel bezüglich Background, Berufspraxis, Persönlichkeit, Methoden und Stärken.
Als Teilnehmer schätzt man die stets vertrauensvolle und positive Grundstimmung in allen Seminargruppen.
So bleibt man gerne in Kontakt und kehrt mit Vorfreude wieder in die „Alte Schule" zurück.

Tanja Blum


 

Referenzen Mindmarketing

Bernd Lang-Birkofer, Berg

Dipl.-Ingenieur
NLP Practitioner Ausbildung 2009
NLP Master Ausbildung 2009

NLP ist für Menschen gedacht, die wachsen wollen. Man lernt Techniken, die persönliche Veränderungen anstoßen und sie befördern. Um das zu lernen, braucht man Orte, an denen man sich wohl fühlt und in denen man sich auf das, was man lernen möchte, einlassen kann.  So ein Ort ist die Alte Schule in Partenstein. Da knarzt der Boden und die Glocke der Kirche von nebenan grüßt immer wieder mal herüber. Die Räume sind hell und freundlich. Alte Tafeln erinnern an Vergangenes und an einen Ort, an dem man etwas gelernt hat oder lernt. Die Kursteilnehmer, die hierher kommen, lernen sich selbst anzunehmen und an sich selbst zu arbeiten. Doch all das wäre ohne Lehrer nichts. Doch Rolf Söder ist eigentlich gar kein Lehrer. Er ist eher Vermittler. Er bringt einem die Hintergründe und Methoden von NLP nicht bei, sondern macht sie anschaulich. Man kann und soll sich das alles abgucken. Soll NLP mit allen Sinnen erfahren. Dazu hat Rolf die notwendige Distanz zu seinem Metier. Er ist kein überschwänglicher Verfechter, der NLP als Allheilmittel anpreist. Das muss er auch nicht sein, seine „Lehre“ funktioniert anders. Er arbeitet so viel wie möglich mit uns und gibt Impulse, damit wir selbst anfangen an uns zu arbeiten. Da tut es wohl, dass er darauf bedacht ist, den Teilnehmerkreis überschaubar zu halten. Seine Kurse beschränken sich auf maximal 16 Teilnehmer. In solch einer Runde öffnet man sich lieber für Veränderungen als in großen Runden. Ich habe bei Rolf den NLP Practitioner gemacht und bereits mit dem Master begonnen. Lieber Rolf, Du hast mir gezeigt, dass Veränderungen möglich sind. Hab‘ Dank dafür! Chapeau!  Es grüßt Dich Bernd

Ein Spruch zum Schluss:
„Es kommt darauf an Menschen so zu erreichen, dass sie dich annehmen. Dass sie deine Ideen kennenlernen wollen. Nicht weil es deine Ideen sind, sondern weil du überzeugend warst.“  Anu Tali, estnische Dirigentin

Bernd Lang-Birkofer


 

Referenzen Mindmarketing

Barbara Witte, Bad Kissingen

Selbstständiger Coach, Beraterin, Rechtsanwältin
Business Coach Ausbildung 2010
www.coaching-witte.de

Eher zufällig kam ich in das NLP und Coaching Basisseminar Anfang 2010 zu Rolf Söder in sein Ausbildungsinstitut in das nette verschlafene Partenstein. Schon lange lockte mich NLP, wobei ich hauptsächlich nur an den beruflichen Einsatz dachte. Nach diesen beeindruckenden 2 Tagen mit Live Demos, an denen man selbst spüren kann, was für wunderbare Methoden und Formate es gibt, traf ich eine eindeutige Entscheidung, meinen beruflichen Weg mit voller Energie auf das Coaching auszurichten.

Schon lange war ich auf der Suche nach genau diesem, hier war es mir endlich begegnet. Die Ausbildung zum Business Coach startete im Anschluss, und ungeduldig wartete ich auf all das Wissen, was mir vermittelt werden sollte. Dass diese Ausbildung aber nicht allein eine reine Wissensvermittlung ist, wurde mir schnell klar. Man arbeitet an sich, mit sich und auch mit anderen.

Eine tiefgehende persönliche ENT-wicklung folgte und ich habe von beiden Trainern (Rolf Söder und Waltraud Wagner) so wahnsinnig viel gelernt und mitgenommen, als Coach und als Mensch. Man kann dies nicht trennen.

Es war gut, zwischen den Ausbildungsblöcken immer genug Zeit zu haben, alles wirken, setzen und sich vernetzen lassen zu können. Wie man eine solche Ausbildung in einem Crashkurs machen kann, ist mir ein Rätsel, weil man nur durch das Erleben, Anschauen und Anfühlen mitbekommen kann, was Coaching ist. Und genau so konnte ich das bei Mindmarketing erleben. Für mich ist dies der Beginn einer neuen Aufgabe, auf die ich mich als Coach sehr freue.

Barbara Witte


 

Referenzen Mindmarketing

Sandra Winderlich, Villingen Schwenningen

GeschäftsführerIn Acony Games
NLP Practitioner Ausbildung 2010/2011

Ich fange jetzt erst langsam auch an zu realisieren, dass schon alles vorbei ist. Das letzte halbe Jahr war intensiv und ging viel zu schnell rum.

Nichtsdestotrotz finde ich, dass durch Deine Anleitung eine Gruppe miteinander arbeiten, lernen und wachsen konnte, welche so in der Konstellation wahrscheinlich niemals zusammen gekommen wäre. Sowas ist nur möglich gewesen über Dein Einfühlungsvermögen, Deinen Humor und natürlich auch über Deine Energie, welche Du uns von Dir gegeben hast. Auch das Vertrauen, welches Du von Anfang an in unser aller Fähigkeiten hattest ist nicht selbstverständlich.

Alles in allem bin ich davon überzeugt, dass durch Deine besondere Mischung von Qualitäten die Ausbildung bei Dir eine Tiefe erreichen und somit auch Entwicklungsmöglichkeiten für die einzelnen Gruppenmitglieder anbieten konnte wie man es nicht oft findet.

Deswegen nochmal ein ganz großes DANKESCHÖN! Ich würde am liebsten gleich morgen weiter machen!

Sandra Winderlich

 

Referenzen Mindmarketing

Barbara Hoffstadt, Erlabrunn

Trainerin & Coach
NLP Practitioner Ausbildung 2009
Business Coach Ausbildung 2009/2010
www.communication-guide.de

Lieber Rolf,
die Ausbildung zum NLP-Practitioner war für mich ein absoluter Meilenstein sowohl meine berufliche als auch private Entwicklung betreffend.

Die Selbsterfahrungen und die gemeinsamen Erlebnisse in den praktischen Übungen mit der Gruppe waren sehr beeindruckend und lehrreich! Die „Alte Schule“, die Gruppe und nicht zuletzt Du, und Deine Art die Inhalte zu vermitteln, werden mir fehlen! Es war klasse! Vielen Dank!

Barbara Hoffstadt


 

Referenzen Mindmarketing

Stephan Fleckenstein, Gelnhausen

Abteilungsleiter Entwicklung Siemens
Business Coach Ausbildung 2009

Eine in 5 Lernmodulen aufgeteilte Seminarfolge mit hohem Praxisbezug. Neben theoretischen Grundlagen, die ausreichend und professionell in sehr angenehmer Atmosphäre vermittelt wurden, gab es viele Möglichkeiten, das Gehörte in praktischen Gruppenübungen selbst zu erfahren. Dabei konnte ich die gelernten Methoden in unterschiedlichen Rollen als Coach, Coachee und Feedbackgeber trainieren und erleben. Die dabei gewonnene Erkenntnis und Sicherheit war eine hervorragende Grundlage für den begonnen Transfer in meinen beruflichen Alltag. Die Ausbildung hat mir viele neue Erkenntnisse gegeben und meine Haltung als persönlicher Coach geprägt.

Stephan Fleckenstein


 

Referenzen Mindmarketing

Margit Riedelbauch, Nürnberg

Trainerin & Coach
Business Coach Ausbildung 2009
www.riedelbauch-coaching.de

Die Arbeit in der Gruppe Businesscoaching bei Rolf Söder –MINDMARKETING Institut- war für mich sehr gewinnbringend. Der Austausch mit Profis aus Consulting und Personalwesen war spannend und interessant. Die Unterstützung durch die Trainer ermöglichten eine weiterführende Reflexion des eigenen Handelns und hat mein Handlungsrepertoire erweitert.

Margit Riedelbauch


 

Referenzen Mindmarketing

Klaus Reinhardt, Herzebrock

Service Leitung
NLP Practitioner Ausbildung 2008

Auf Empfehlung von Rolf Söder habe ich in seinem "MINDMARKETING Institut" in Partenstein eine Ausbildung zum NLP-Practitioner von 11/2008 - 05/2009 erfolgreich absolviert. Sowohl Rolf Söder als auch sein Trainer-Team haben in äußerst professioneller und fachlich fundierter Art und Weise durch die Thematik geführt. Kompetent, anschaulich und gut strukturiert wurden die Inhalte erarbeitet und das Training begleitet.

Das Seminarumfeld war hinsichtlich Atmosphäre und Umgebung wirklich beispielhaft. Die ländliche Umgebung der "Alten Schule" und die gepflegten Räumlichkeiten und die freundliche Betreuung boten eine ideale Kulisse für das Seminar.

Ich bin vor allem auch Rolf Söder persönlich sehr dankbar für die Empfehlung zur Teilnahme an diesem Gruppenseminar und  die damit verbundenen wertvollen Erfahrungen und Erkenntnisse, die ich gewinnen durfte. Es ist seine Leistung, Inhalt und Rahmen dafür geschaffen zu haben.

Deshalb empfehle ich Herrn Söder als Coach und als Seminaranbieter sehr gerne weiter und bin natürlich auch bereit ggf. persönlich als Referenz bei Rückfragen zur Verfügung zu stehen.

Klaus Reinhardt


 

Referenzen Mindmarketing

Bernd Rekla, Villingen Schwenningen

Dipl.-Ingenieur
NLP Practitioner Ausbildung 2009
NLP Master Ausbildung 2009

Am ersten Advent 2009 habe ich meinen NLP-Practitioner erfolgreich beendet. Vieles hat sich an meiner Persönlichkeit verändert (z.B. bin ich nun ruhiger und gelassener). Dies war nur möglich weil Rolf Söder ein hervorragender Coach und Trainer ist. In der Gruppe war großer gegenseitiger Respekt und tiefes Vertrauen zu spüren und wurde auch so gelebt. In den Räumen der alten Schule haben wir uns alle sehr wohl gefühlt.

Der größte Erfolg ist, dass durch die Six-Step-Methode mein Tinnitus geheilt wurde. Ich kann diesen nun immer wieder "abschalten" falls er doch mal wieder was von sich "hören" lässt. Dafür bin ich meinem Coach Rolf sehr dankbar.

Bernd Rekla


 

Referenzen Mindmarketing

Nicole Rollmann, Kleinwallstadt

Assistant Manager Communication Center
Business Coach Ausbildung 2008

Eine Ausbildung mit sehr viel Herz bei den Ausbildern für die Auszubildenden, ein sehr großes Maß an Fachkompetenz bei den Ausbildern, optimale Seminarintervalle und Gruppengröße. Die Zusammenführung der Gruppe wurde durch die Ausbilder wunderbar durchgeführt.

Die Führung der Gruppe/Auszubildenden in den einzelnen Übungsphasen während des Seminars geschieht mit lockerer Hand und sehr viel Einfühlungsvermögen durch die Ausbilder. Alles geschieht freiwillig und ohne Zwang oder Druck.

Die Ausbilder gaben während der gesamten  Ausbildung persönliches Feedback an die Auszubildenden. Somit ist für den Auszubildenden eine wunderbare Reflektion während seiner Ausbildung gegenüber dem Erlernten und darüber hinaus möglich.

Die Dynamik der Ausbildung wird von den Ausbildern und der Gruppe geführt und nicht nur durch das zu erlernende Ausbildungsmaterial.
Ein großer Schatz an Fallbeispielen bei den Ausbildern, die dadurch Fachwissen sehr gut veranschaulicht haben, wunderbare Umgebung, die sehr viel Raum zum entfalten gibt. Sehr diskreter Umgang mit persönlichen Themen in der Gruppe. In jeder Phase der Ausbildung habe ich mich sehr wohl gefühlt.

Nicole Rollmann


 

Referenzen Mindmarketing

Petra Maria Schneider, Karlstadt

Selbstständige Beraterin
Business Coach Ausbildung 2009
www.beratung-schneider.de

Die Business Coach Ausbildung bietet mir gerade als Selbständige eine große Bereicherung meines Angebots. Ich bin nun in der Lage nachhaltiger auf meine Kunden und deren Bedürfnisse einzugehen. Unterschiedliche Themen werden nun aus verschiedenen Perspektiven betrachtet und bearbeitet. Besonders positiv empfand ich bei der Ausbildung die Methodenvielfalt sowie die Trainerkombination aus Rolf Söder und Waltraud Wagner. Grundsätzlich empfinde ich jeden Besuch beim MINDMARKETING Institut, sei es nun zu einem Übungsabend oder einer Ausbildung als gewinnbringend.

Petra Maria Schneider


 

Referenzen Mindmarketing

Dr. Dirk Jungels, München

TU München
Business Coach Ausbildung 2009

Die Ausbildung war insgesamt sehr positiv. Das liegt zum Einen an Rolf und Waltraud, die beide mit hohem Engagement bei der Sache sind und zum Anderen lag es an den Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die alle auf Ihre Weise zum Gelingen und zu einer guten Atmosphäre beitrugen und Rolf und Waltraud verstanden es, diese von Beginn an zu erzeugen. Die Ausbildung selbst ist intensiv. Es wird reichlich Gelegenheit zum Üben gegeben. So verfügt man am Ende schon über Erfahrung. Die Grundlagen werden vorher theoretisch erarbeitet. Ein positiver Nebeneffekt ist, dass man viel über sich selbst lernt.

Dirk Jungels


 

Referenzen Mindmarketing

Birgit Wohlmuth, Veitshöchheim

Selbständige Beraterin und Coach
NLP Ausbildung 2010

DANKE für das erste erlebnisreiche und doch kurzweilige NLP-Wochenende! Du schaffst es immer wieder, auf deine ganz persönliche Art und Weise, die Theorie- und Praxisanteile der Ausbildung, interessant und lebendig zu gestalten. Ich finde es toll, wie du das machst! Es war genau die richtige Entscheidung, meine NLP-Practitioner Ausbildung bei dir zu beginnen. Besonders schätze ich den respektvollen und wertschätzenden Umgang, offen und authentisch aufeinander zuzugehen. Den harmonischen Wechsel zwischen Nähe und Distanz und natürlich die gesunde Portion Humor. Dein ansteckendes Lachen, dem sich keiner entziehen kann, wirkt irgendwie befreiend und bringt eine angenehme Leichtigkeit in den jeweiligen Ablauf. So macht Lernen Spaß! Es motiviert, stärkt und fördert, sich vertrauensvoll in den Ausbildungsprozess einzulassen und unterstützt die Verbundenheit der Teilnehmer untereinander. Danke für dein Engagement, dein Wissen und deine Kompetenz so individuell, verständlich und anschaulich zu demonstrieren und zu vermitteln!

Birgit Wohlmuth


 

Referenzen Mindmarketing

Peter Schwabe, Hanau

Manager Produktion Dunlop Germany
NLP Practitioner Ausbildung 2008
NLP Master Ausbildung 2012

„Du kommst als Baby auf die Welt und lernst viele Dinge für das Leben. Es braucht Jahre und Jahrzehnte bis Du dann von dem Erlernten vielleicht gut Leben kannst was das Materielle angeht." Diese Phase der Ahnungslosigkeit, übermannte mich, als ich mich auf NLP einließ. Sprich sich wirklich auf NLP einzulassen, NLP als Partner und Freund zu betrachten, sich darauf einzulassen wieder ganz von vorne anzufangen wie eben ein Säugling anfängt, nur eben nicht den Weg des Materiellen zu gehen sondern die geistigen, emotionalen Kräfte in sich zu entdecken mit Hilfe von NLP unter der Leitung vom Rolf Söder. Dieses Neue Wissen bedeutete für mich in erster Linie Verantwortung für mein Handeln aber auch für meine Gefühlswelt zu übernehmen und es als richtig und gut zu betrachten. Durch NLP lernte ich mein Umfeld neutral zu betrachten ohne Bewertung. Mich auch auf andere Menschen so einzulassen mit entsprechendem Reframen der Sprache, dass mein Gegenüber seine Situation nicht mehr als hoffnungslos betrachtet und selbst zu neuen Verhaltensweisen findet ohne dass ich sie vorgeben muss, was in meiner zusätzlichen Tätigkeit als Suchtkrankenhelfer sehr wichtig ist. NLP ist ebenfalls ein sehr gutes Mittel, um Ziele zu erreichen, seien es die Materiellen oder aber die Spirituell/Geistigen, Ziele die man sich wünscht. Mein Ziel für spätestens 2011 ist, den NLP Master zu machen.

Peter Schwabe


 

Referenzen Mindmarketing

Carmen Dengel, Würzburg

Leitende Angestellte Universität Würzburg
NLP Practitioner Ausbildung 2008

Lieber Rolf,

mit großer Skepsis begegnete ich Dir, Rolf, zu Beginn des Kurses im Winter 2009. Bei der Vorbesprechung und an den ersten Wochenenden prüfte Dich auf Herz und Nieren hinsichtlich Fachwissen, Lehrfähigkeit, Integrität.

Und stellte fest: Mit Deiner natürlichen Art, deiner Gelassenheit, dem ansteckenden Lachen gepaart mit dem Ehrgeiz, jeder Veränderungsarbeit eine spielerische Note zugeben und einem Arm voll Fürsorge, schafftest Du es, dass viele kleine Prozesse und Schritte in Horizonterweiterung für jeden einzelnen von uns möglich waren. Und das in dem Tempo, das für jeden von uns gut und richtig war, immer mit der Option mit NLP-Tools die eigenen Schwerpunktthemen zu entdecken.
Deine Neugier für Menschen ist ein wesentlicher Teil des Erfolges, der die Inhalte deiner Ausbildung so spürbar und erlebbar machen. Dein fundiertes Fachwissen aus den unterschiedlichen Ansätzen schenkt den Zuhörern ein breites und interessantes Erfahrungsfeld. 

Die Ausbildung in der alten Schule in Partenstein hat mir "Veränderung" gebracht: Beruflich wie privat lebe ich mit mehr Intensität und Bewußtheit. Mich mit meinen Themen auseinanderzusetzen, hat mich mir selbst wieder näher gebracht. Weil ich viel über meine Strukturen, mein Verhalten gelernt habe, gehe ich ab sofort mit meinen Ressourcen bewußter um und habe die Möglichkeit, an meinen Zielen und Wünschen erfolgreicher zu arbeiten.

Auf der anderen Seite bereitet es mir unglaubliche Freude, auf der Basis der im NLP erlernten Tools, besser in die Welt der anderen eintauchen und deren Kommunikationswelt erschließen zu können. Die neuen Blickwinkel ermöglichen mir insbesondere, dass ich anderen Menschen mehr Wertschätzung und Achtsamkeit entgegen bringen kann. Herzlichen Dank Dir und deinen beiden Assistentinnen - Martina Hemrich und Julia Volland - für Eure Begleitung auf meinem Weg. Die herzlichen Begegnungen der Mit-Teilnehmer im Kurs sind für mich ein unschätzbarer Wert und die zwischenmenschlichen Begegnungen haben mein Herz weit geöffnet.

Carmen Dengel


 

Referenzen Mindmarketing

Thilo Steigerwald, Partenstein

Projektleiter Bosch Rexroth
NLP Practitioner Ausbildung 2009
NLP Master Ausbildung 2012

Ich habe meine NLP-Practitioner Ausbildung von Juli bis November 2009 bei Rolf Söder im Mindmarketing Institut in Partenstein absolviert. Diese Ausbildung hat mich bezüglich vielen Sichtweisen und Einstellungen definitv verändert, und mir sehr vielseitigen Nutzen gebracht. Mit einer supertollen Ausbildungsgruppe machte ich eine "Reise" durch fünf Kontinente und lernte in fünf kurzweiligen und praxisorientierten Ausbildungswochenenden viele unterschiedliche NLP-Formate kennen. Viele davon, z.B. das Metamodell, Reframing, diverse Kreativitätstechniken, Zielearbeit oder die drei Wahrnehmungspositionen, kann ich heute in meinem beruflichen Umfeld als Projektleiter Anwendungsengineering einsetzen. Im Zuge der vielen praktischen Übungen haben wir zahlreiche Formate ausprobiert, und damit schnelle, spontane Veränderungen und Erfolge bei den Coachees wahrgenommen. Besten Dank an den "Zauberer" Rolf Söder, Co-Trainerin Martina Hemrich und die klasse Gruppe!

Thilo Steigerwald


 

Eine Auswahl weiterer interessanter Links finden Sie hier!