Coaching Ausbildung, Train the Trainer, Soft Skill Training by MINDMARKETING

NLP & Körpersprache


Warum ist Körpersprache so wichtig?

Im NLP lernt man die Körpersprache zu nutzen, um andere Menschen schneller, leichter und genauer zu verstehen. Dazu achten wir auch ganz besonders auf unbewusste Doppelbotschaften und das Verbalisieren emotionaler Erlebnisse.
Körpersprache ist außerdem eine Variante der nonverbalen Kommunikation, es geht dabei um die Haltung, um die Gestik und um die Mimik eines jeden. Manches ist uns im Umgang mit anderen Menschen bewusst, manchmal nehmen wir sogar bewusst Einfluss auf unsere Körpersprache. Die jeweilige Körpersprache zu erkennen, sie richtig auszulegen und selbst anzuwenden erleichtert jede Art von Kommunikation. Der Körper lügt nicht, wer seine Signale versteht, kann seinem Gegenüber positiv entgegentreten. Körpersprache eignet sich aber auch um die Verstellungsgesten anderer zu durchschauen. Wenn die Körpersprache und das Gesprochene nicht zusammen passen, wirkt die Unterhaltung gekünzelt, unehrlich und aufgesetzt.  Um alles zu erfassen benötigen wir Informationen von unserem Gegenüber, die uns zu einer bestimmten Wahrnehmung veranlassen. Im NLP wird im Zusammenhang mit Wahrnehmung sehr häufig von VAKOG gesprochen.

Wofür steht VAKOG im NLP
V= visuell=sehen
A= auditiv= hören
K= kinästhetisch = fühlen
O= olfaktorisch = riechen
G= gustatorisch = schmecken

Submodalitäten
Unter Submodalitäten ( Untereigenschaften) versteht man die feinsten Unterschiede und deren inneren Erlebens, die innerhalb eines Repräsentations-systems gemacht werden können:

  • im visuellen Bereich: Farbe = dunkel oder hell, Größe = groß oder klein, Struktur = scharf oder verschwommen
  • im auditiven Bereich: Tonhöhe = hoch oder tief, Lautstärke = laut oder leise, Geschwindigkeit = schnell oder langsam
  • im kinästhetischen Bereich: wie fühlt es sich an, Bewegung = hart oder weich, Temperatur = warm oder kalt

Die meisten Informationen erhalten wir über den Körper. Durch das Wissen von Körpersprache in Verbindung mit NLP gewinnen wir unschätzbare Techniken die unser Gegenüber nicht hinter Worten verbergen kann.

Hierzu möchte ich eine berühmte Studie von Professor Albert Mehrabian zitieren
 - dass die Körpersprache ca 55% der Wirkung auf den Gesprächspartner
   bestimmt.
- 38% sind stimmlicher Ausdruck
- nur 7% sprachlicher Ausdruck  
Es gibt also viele Gründe die dafür sprechen die Körpersprache unserer Mitmenschen in Verbindung mit NLP entschlüsseln zu können.  

Ein weiteres und sehr wichtiges Modul im NLP in Verbindung mit Körpersprache ist " Rapport". Mit einem guten Rapport lässt sich die Kommunikation mit unseren Mitmenschen und mit dem eigenen Inneren erheblich verbessern.

Der Begriff Rapport stammt aus dem französischen und bedeutet "zurückbringen". Gemeint ist zu meinem Gesprächspartner eine besondere Beziehung aufzubauen, damit der Austausch harmonisch und stimmig verläuft. Umgangssprachlich bedeutet es auch "auf einer Wellenlänge sein" oder einen guten Draht zu Menschen aufzubauen. Ist der Rapport gut, dann ist die Kommunikation von Vertrauen geprägt. Rapport ist eine der NLP Techniken, Pacen und Leaden gehören ebenfalls dazu. Um guten Rapport aufzubauen ist es wichtig, auf die Körpersprache meines Gegenüber zu achten und mich dieser allmählich anzugleichen.
Was geschieht mit ihren Händen, wie hält sie den Kopf, wie bewegt sie sich, wie ist die Atmung schnell oder langsam. Auch die Sprache ist ein wichtiger Aspekt, benutzt sie spezielle Worte, spricht sie langsam oder schnell, laut oder leise?
All diese Punkte gilt es aufmerksam zu beobachten. Dazu kommt ebenfalls noch die Körperhaltung, sitzt mein Gesprächspartner nach vorne gebeugt, mit übereinandergeschlagenen Beine, kratzt sie sich an Nase oder Kopf dann gilt es Übereinstimmungen mit dem anderen zu erzeugen. Menschen stellen Rapport zueinander her, indem sie sich wechselseitig in ihrem Verhalten angleichen. Der Fachausdruck dafür ist "Spiegeln" oder engl. Pacing.  Gleichen Sie sich soviel wie möglich an, um Vertrautheit zu signalisieren.  Alle unbewussten Signale die wir an anderen beobachten können, erleichtern uns den Umgang mit unseren Mitmenschen, vor allem wenn wir es mit Personen zu tun haben die wir noch nicht kennen.
Leading. Nachdem man sich eine Weile dem Gesprächspartner angepasst hat (Rapport), kann man dazu übergehen ihn zu führen (Leading) und somit die Kommunikation im Sinne aller zu verändern und zu einem bestimmten Ziel oder Ergebnis führen.

Eine der wesentlichen Aspekte in NLP ist die eigene Schulung und Verbesserung der Wahrnehmung. Eine der Hauptgründe warum das so wichtig ist, ist die Tatsache, dass der Hauptteil unserer Kommunikation nonverbal erfolgt. Wichtig ist nicht, dass was dein Gegenüber verbal sagt sondern was er nonverbal zum Ausdruck bringt. Bestenfalls sollte uns positive Körpersprache und guter Rapport tagtäglich begleiten, somit führt auch diese NLP Technik im positiven Sinne zu einer zufriedeneren und vor allem friedlicheren Gesellschaft.


 

Referenzen

  • Barbara Witte
    "Nach diesen beeindruckenden 2 Tagen mit Live Demos, an denen man selbst spüren kann, was für wunderbare Methoden und Formate es gibt, traf ich eine eindeutige Entscheidung, meinen beruflichen Weg mit voller Energie auf das Coaching auszurichten. "
  • Kurt Herzig
    "Ich habe es Rolf Söder nicht immer leicht gemacht – das war spannend und er souverän. Alles in allem wertvolle Menschen kennengelernt, an wertvollem Lernstoff geschnuppert und die Lust zum Weitermachen wurde entfacht."
  • Astrid Kellenbenz
    "Die Ausbildung zum Systemischen Coach hat mich gefordert und verändert: Natürlich habe ich viel über das Coaching, seinen Prozess und die dazu gehörigen Interventionen gelernt. Genauso viel aber, wenn nicht sogar mehr über mich selbst."
  • Oliver Walter
    "Die Atmosphäre innerhalb der Gruppe war ausgezeichnet und die Ausbildung dank vieler Demonstrationen und Übungen lebendig und praxisorientiert."

E-Books

  • Deckblatt Ebook Management
  • nlp lexikon deckblatt homepage
  • Titel Leader
  • Titel Coaching-ebook 1
  • Deckblatt Ebook Feedback

Akademie

Hier geht es zu unseren offenen Seminaren. Wir aktualisieren und erweitern das Programm ständig.

link zur akademie